Dienstag, 24. Mai 2016
Schüleraustausch weltweit - Handbuch Fernweh. Der Ratgeber zum Schüleraustausch

Du befindest dich hier: schueleraustausch-weltweit.de » Schulsysteme » Schulsystem USA

Schulsystem USA - Austauschjahr

Schüleraustausch USA - High School USA - Austauschjahr USA

Im USA-Programm nimmt die Mehrheit der deutschen Gastschüler an einem so genannten Länderwahlprogramm teil. Du weißt somit im Vorfeld nicht genau, in welcher Region oder in welchem Ort in den USA du deinen Auslandsaufenthalt verbringen wirst. Das erfährst du, sobald du bei einer Gastfamilie platziert worden bist. In der Regel besuchen Gastschüler in den USA eine staatliche High School. Privatschulbesuche in den USA sind aber ebenso möglich.


Charakteristika des US-amerikanischen Schulsystems:

- Gesamtschulsystem: Es wird nicht in fester Klassenstruktur, sondern in Kursen unterrichtet. Viele Kurse können stufenübergreifend belegt werden. Die Schüler der beiden letzten High School Jahre heißen „Juniors“ (11. Klasse) und „Seniors“ (12. Klasse).

- Das Schuljahr beginnt Ende August/Anfang September und endet zwischen Mitte Mai und Ende Juni. Es ist in zwei Halbjahre eingeteilt.

- Der Unterricht findet montags bis freitags statt und der Schultag dauert von etwa 8 Uhr bis 14 oder 15 Uhr. Im Anschluss an den Unterricht werden viele Aktivitäten in recht großem Umfang angeboten (im Bereich Sport, Musik, Theater, Kunst).

- Es werden bis zu acht Kurse belegt (manche nur für ein Halbjahr, andere für das ganze Schuljahr). Die Kurse werden je nach System täglich oder alle zwei Tage unterrichtet. Bestimmte Fächer wie z.B. Englisch oder Amerikanische Geschichte sind obligatorisch. Zugleich gibt es eine Vielzahl von Wahlfächern, die sich von Schule zu Schule unterscheiden können.

- An vielen High Schools gibt es einen „Dress Code“ der besagt, was an Kleidung, Schminke und Schmuck erlaubt ist und was nicht.

- Abends oder am Wochenende werden Sportwettkämpfe zwischen Schulen aus der Region ausgetragen. Das Gemeinschaftsgefühl, das beim Zuschauen und Anfeuern des eigenen Teams entsteht, nennt man „School Spirit“.

- In den USA schließen die Schüler/innen nach 12 Schuljahren mit dem Erwerb des High School Diploms ab. Dieser Schulabschluss ist nicht vergleichbar mit dem deutschen Abitur, da nicht jedes High School Diplom automatisch zum Studium berechtigt. Notendurchschnitt, Schwierigkeitsgrad der belegten Kurse und Einstufungstests entscheiden über die Zulassung zum Hochschulstudium.

- Als Gastschüler kannst du ein Schuljahr oder ein Halbjahr in den USA verbringen. Gute bis befriedigende Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.


Kosten:

Du musst im Programmjahr 2016/17 mit einem Mindestpreis von rund 8.500 Euro (J1-Visum) für ein ganzes Schuljahr rechnen, inklusive Flug, Versicherung und Betreuung vor, während und nach deinem Auslandsaufenthalt. Schuldistriktswahlprogramme und Privatschulbesuche oder Internatsaufenthalte sind mit deutlich höheren Kosten verbunden.

 

 

Weiterführende Informationen zum Schüleraustausch in den USA / Austauschjahr USA:

- Messen Schüleraustausch USA: JuBi - Die JugendBildungsmesse

- Schüleraustausch USA: Informationen zum Schüleraustausch in den USA

- Literatur: Handbuch Fernweh - Stubenhocker

- Foren: High School Community - AuslandsForum

- Beratung zum Austauschjahr USA: weltweiser - Der unabhängige Bildungsberatungsdienst

- Stipendien Austauschjahr USA: WELTBÜRGER-Stipendien - Schüleraustausch-Stipendien


- Reisehinweise Auswärtiges Amt: USA



Schüleraustausch-Film

Schüleraustausch USA - Austauschjahr USA - Schuljahr USA








JuBi - JugendBildungsmesse

JugendBildungsmesse

 

Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Du kannst dich auch in deiner Nähe über Schüleraustauschprogramme und andere Auslandsaufenthalte informieren, u.a. in die USA.

 

28.05.2016: JuBi Kiel
04.06.2016: JuBi Osnabrück
11.06.2016: JuBi Dortmund
18.06.2016: JuBi Berlin
25.06.2016: JuBi Stuttgart
02.07.2016: JuBi München
20.08.2016: JuBi Oldenburg
27.08.2016: JuBi Dresden
03.09.2016: JuBi Essen
10.09.2016: JuBi Köln
17.09.2016: JuBi Hamburg

Ratgeber USA

 

High School USA

 

Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen in die USA.

Erfahrungsberichte

Stubenhocker Logo

 

Im Stubenhocker findest du viele Berichte junger Weltenbummler, die u.a. von ihrer Erfahrung als Austauschschüler, Praktikant, Sprachschüler oder Au-Pair erzählen. Die Zeitschrift gibt's kostenlos auf jeder JuBi-Messe.

Viele weitere spannende Berichte findest du auch online.

Foren

Kontakt zu anderen Gastschülern: In der High School Community kannst du dich über das Thema Schüleraustausch in den USA austauschen und Antworten auf offene Fragen finden.

Foren Schüleraustausch

Im AuslandsForum stellen Austauschorganisationen und Agenturen ihre Programme vor und informieren über Neuigkeiten rund um einen Schüleraustausch in den USA.

Beratung und Infos

Du suchst unabhängige Beratung zum Schüleraustausch in den USA? Die Mitarbeiter von weltweiser beraten dich zum Schulbesuch in den USA.
                            
Du willst mehr über die USA erfahren? Auf der Länderseite USA findest du Wissenswertes sowie Kontakte zu Austauschorganisationen.

 

Auf Suche nach Stipendien für deinen Gastschulaufenthalt? Recherchiere frühzeitig nach Schüleraustausch-Stipendien und WELTBÜRGER-Stipendien für deinen High School-Aufenthalt in den USA!

 

Kochen mit den Gasteltern? Kein Problem mit Kitchen 2 Go, dem zweisprachigen Kochbuch mit Lieblingsrezepten von Jugendlichen für Jugendliche.