Schüleraustausch Spanien

Auslandsjahr Spanien – High School Spanien – Schuljahr in Spanien

Spanien steht an vierter Stelle der beliebtesten europäischen Schüleraustausch-Länder. Was die spanischsprachigen Gastländer betrifft, liegt Spanien bei deutschen Austauschschülern im Schuljahr 2018/19 mit 220 Gastschülern an erster Stelle vor etwa Costa Rica, Argentinien oder Chile. Spanien ist ein facettenreiches Land, das dir alles bietet, was du für einen erlebnisreichen Auslandsaufenthalt brauchst. Die besondere Kultur, das angenehme Klima, die schöne Natur und der entspannte Lebensstil sind nur einige der Gründe.

Mit über 400 Millionen Sprechenden ist Spanisch eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt. Im Land selbst werden weitere regionale Sprachen gesprochen, die zum Teil als zweite Amtssprache gelten (z.B. Katalanisch oder Baskisch).

weltweiser · Handbuch Fernweh · Auslandsschulbesuch · Spanien
weltweiser · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch · Spanien
weltweiser · Handbuch Fernweh · High School · Spanien

Schulsystem und Schulalltag in Spanien

Der Unterrichtsstil ist in Spanien etwas akademischer und konservativer als in Deutschland, d.h. Frontalunterricht und vergleichsweise viele Hausaufgaben. Die Atmosphäre im Unterricht und in der Schule ist entspannt, dazu gehört auch das Duzen der Lehrerinnen und Lehrer. Das spanische Schuljahr beginnt im September und ist in Trimester („evaluaciones“) eingeteilt. Das erste Trimester geht bis Weihnachten, das zweite Trimester bis März/April und das dritte Trimester bis Juni. Dann folgen die langen dreimonatigen Sommerferien. Der Unterricht findet montags bis freitags von circa 8:30 bis 15:30 Uhr statt. An einigen Schulen dauert der Schultag bis zum späten Nachmittag und wird von einer langen Mittagspause unterbrochen. An einigen Schulen ist das Tragen einer Uniform oder von Schulkleidung Pflicht.

Mit Abschluss der Mittelschule endet die Schulpflicht im Alter von 16 Jahren. Spanische Schüler können dann auf eine weiterführende Schule wechseln und sich dabei entweder für den allgemeinbildenden oder den berufsbezogenen Zweig entscheiden. In Spanien schließen die Schüler/innen des allgemeinbildenden Zweigs einer weiterführenden Schule nach 12 Schuljahren mit dem Erwerb des „Bachillerato“ ab, der zur Aufnahme eines Hochschulstudiums berechtigt.

An allgemeinbildenden weiterführenden Schulen entscheiden sich die Schüler/innen für einen der vier folgenden Schwerpunkte: Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Kunst oder Technik. Viele Fächer werden im Klassenverband unterrichtet. Welche Schwerpunkte du während deines Schüleraustausches genau setzen kannst, hängt allerdings immer vom Angebot der einzelnen Schule ab. Unabhängig von der Wahl des Fachbereich-Schwerpunkts gibt es für alle Schüler/innen verpflichtende Fächer wie z.B. Spanisch, eine Fremdsprache oder Geschichte.


Erfahrungsberichte

Schau in unserem Kompass vorbei und stöbere in über 250 Erfahrungsberichten von anderen Weltentdeckern, die ihre Reise in die Ferne bereits angetreten haben.


Dein Schüleraustausch in Spanien

Programmvarianten

Wer seinen Schüleraustausch in Spanien verbringen möchte, kann sich entweder für das Land als solches (Länderwahl) oder aber für eine bestimmte Region (Regionenwahl) entscheiden. Die Teilnahme an einem Länderwahlprogramm kann kostengünstiger sein als die Teilnahme an einem Regionenwahlprogramm. Dies gilt zumindest dann, wenn eine Austauschorganisation beide Programmvarianten anbietet. Entscheidet man sich für ein Regionenwahlprogramm, wird die Platzierung in der Wunschregion oder in bzw. nahe bei der favorisierten Stadt garantiert.

Gastschüler, die sich für das Land Spanien als solches entscheiden (Länderwahlprogramm), haben häufig die Möglichkeit, einen unverbindlichen Regionenwunsch zu äußern – in dem Fall dann eben ohne Platzierungsgarantie in dieser Region. Viele deutsche Austauschorganisationen geben auf ihren Homepages und in ihren Katalogen an, in welchen Ecken Spaniens sie ihre Teilnehmer platzieren. Typisch sind Platzierungen z.B. in und in der Umgebung von Alicante, Valencia, Madrid, Cádiz, Granada und Sevilla. Die Insel Teneriffa haben einige Agenturen ebenfalls im Programm. Eine konkrete Schule können Gastschüler in Spanien lediglich dann auswählen, wenn sie an einem Privatschulprogramm teilnehmen.

¿Habla español? – Spanisch wird an vielen deutschen Schulen oft erst als dritte Fremdsprache angeboten. Deshalb reichen Grundkenntnisse der Sprache für einen Schüleraustausch in Spanien aus. Es gibt sogar Austauschorganisationen, die gar keine Sprachkenntnisse voraussetzen. Sicherlich erleichtert es den Einstieg, wenn man sich vor der Ausreise mit der spanischen Sprache beschäftigt und z.B. einen Kurs an der Volkshochschule oder einen Intensivkurs deiner Austauschorganisation belegt.

Beginn und Dauer des Aufenthalts

Die meisten Gastschüler gehen zum Schuljahresauftakt im September nach Spanien. Ein Beginn ist aber auch im Januar möglich; das ist der Zeitpunkt zu dem das zweite Trimester anfängt. Ein Einstieg zum dritten Trimester wird kaum angeboten. Jugendliche können für ein, zwei oder drei Trimester für einen Schüleraustausch nach Spanien gehen. Drei Trimester entsprechen einem ganzen Schuljahr. Viele deutsche Austauschorganisationen ermöglichen einen Halbjahresaufenthalt parallel zum deutschen Schuljahresverlauf; also von September bis Januar (Trimester eins plus Weihnachtsferien) oder von Januar bis Juni (Trimester zwei und drei).

Kosten

Du musst im Programmjahr 2019/20 im Länderwahlprogramm ohne Wahl der Region, Stadt oder Schule mit einem Mindestpreis von rund 6.700 Euro für ein ganzes Schuljahr rechnen, inklusive Anreise/Flug, Versicherung und Betreuung vor, während und nach deinem Auslandsaufenthalt. Wer eine Region auswählen möchte oder wer eine Privatschule besuchen will, der muss von höheren Programmpreisen ausgehen.


weltweiser · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch · Cover · 2019

Thomas Terbeck:

Handbuch Fernweh – Der Ratgeber zum Schüleraustausch

Mit übersichtlichen Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen
für 20 Gastländer.

19. Auflage, weltweiser Verlag 2019
488 Seiten, 18.50 Euro
ISBN 978-3-935897-40-2

BESTELLANFRAGE

Das Handbuch Fernweh bietet einen einzigartigen Preis-Leistungs-Vergleich von Schüleraustausch-Programmen nach Spanien und für viele weitere Gastländer und gibt zahlreiche Insider-Tipps, die dir bei der Suche nach dem für dich individuell besten Programm helfen.

Informiere dich also zunächst im Handbuch Fernweh, welche Programme für dich in Frage kommen, und fordere danach gezielt Informationen an. Dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass du neben einer Menge Zeit auch noch den einen oder anderen Euro sparst.

Zu deiner ersten Information kann es aber wohl nicht schaden, wenn du dir mal die eine oder andere Homepage der Organisationen anschaust, die dein Wunschland anbieten.

Austauschorganisationen Spanien

Austauschorganisationen unterstützen Jugendliche und ihre Familien gezielt bei der Realisierung eines Schüleraustausches. Die Mitarbeiter von Austauschorganisationen beraten Schüler und Eltern zu den verschiedenen Möglichkeiten, zu einzelnen Gastländern, zu den Voraussetzungen und dem Aspekt der Kosten und Finanzierung. Sie helfen bei der Auswahl des passenden Programms und begleiten den Prozess von der Planung über die Durchführung bis zur Rückkehr aus dem Ausland. So werden die Jugendlichen im Vorfeld auf ihren Aufenthalt vorbereitet und erhalten Hilfestellung z.B. bei der Beantragung des Visums. Gastfamilie und ein Schulplatz werden ausgewählt und vermittelt. Während des Aufenthalts übernimmt die Partnerorganisation oder Schule im Gastland die Betreuung des Jugendlichen, während die Austauschorganisation weiterhin als Ansprechpartner für die Eltern dient. Nach der Rückkehr halten viele Organisationen Kontakt zu ihren Ehemaligen, indem sie z.B. Nachbereitungsseminare anbieten.

Folgende Austauschorganisationen bieten Schüleraustauschprogramme in Spanien an und stellen diese in detaillierten Preis-Leistungs-Tabellen im aktuellen Handbuch Fernweh vor:

weltweiser · Logo · Adolesco · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

ADOLESCO e.V.

Moorheide 10
27327 Martfeld
Telefon: 04255 / 92 043

www.adolesco.org

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · AFS · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

AFS Interkulturelle Begegnung e.V.

Friedensallee 48
22765 Hamburg
Telefon: 040 / 399 222-0

www.afs.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · Ayusa-Intrax · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

Ayusa-Intrax GmbH

Giesebrechtstraße 10
10629 Berlin
Telefon: 030 / 843 939-93

www.intrax.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · YFU · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V.

Oberaltenallee 6
22081 Hamburg
Telefon: 040 / 227 002-0

www.yfu.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · DFSR · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

DFSR – Dr. Frank Sprachen & Reisen

Industriestraße 35
68169 Mannheim
Telefon: 0621 / 8205650

www.dfsr.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · e2 · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

e2 – education abroad

Himmelstraße 9
22299 Hamburg
Telefon: 040 / 44 70 700

www.e2.de

Termine & Bewertung

Experiment e.V.

Gluckstraße 1
53115 Bonn
Telefon: 0228 / 957 22-0

www.experiment-ev.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · Global Youth Group · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

Global Youth Group e.V.

Eststr. 6
45149 Essen
Telefon: 0201 / 6124529

www.global-youth-group.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · ICXchange · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

ICXchange-Deutschland e.V.

Bahnhofstraße 16-18
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 / 92398-0

www.icxchange.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · international Experience · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

iE – international Experience e.V.

Amselweg 20
53797 Lohmar
Telefon: 02246 / 914 49 0

www.international-experience.net

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · MAP · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

MAP MUNICH ACADEMIC PROGRAM GMBH

Türkenstraße 104
80799 München
Telefon: 089 / 35 73 79 77

www.map-highschoolyear.com

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · Open Door International · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

Open Door International e.V.

Thürmchenswall 69
50668 Köln
Telefon: 0221 / 60 60 85 50

www.opendoorinternational.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · Stepin · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

Stepin GmbH – International High School

Mallwitzstr. 1
53177 Bonn
Telefon: 0228 / 71005 300

www.stepin.de

Termine & Bewertung
weltweiser · Logo · travelbee · Handbuch Fernweh · Schüleraustausch

travelbee – (into GmbH)

Ostlandstr. 14
50858 Köln
Telefon: 02234 / 946 36-0

www.travelbee.de

Termine & Bewertung

Scroll to Top